UNSERE GESCHICHTE

Image-4.jpeg
Image-2_edited.jpg
image2 (3).jpeg

Die Entstehung der günstigen Küche

Das ist die Seite über uns, unsere Geschichte, den Werdegang und wie alles begann. Wie alles begann ist schnell erzählt: Es begann mit dem Satz, der schon viele Menschen erschüttert, wachgemacht und aufgerüttelt hat:

Ups, ich glaube, ich bin schwanger! 

Als dieser Satz dann Wahrheit wurde und das, was nun folgen sollte realisiert wurde, ergab sich der Satz: Ich mache mich nochmal selbstständig - aber dann nur als Küchenmonteur. Dieser Satz kam von Marco, der in seinem vorherigen Leben schon einmal selbstständig war, es aber, damals als Möbelpacker und Möbelspediteur einfach nicht auf die Kette bekommen hat. Vanessa war nicht soooo begeistert davon, willigte aber ein, da die finanziellen Aussichten alles andere als rosig waren. Neben Vanessas Skeptik gab es noch einen weiteren Haken - Marco war ein guter Handwerker, zweifelsfrei, aber er hat in seinem damaligen Berufsleben nur als Küchenmontagehelfer gearbeitet...

5 Jahre, 800 Küchen und unzählige Kurzeinsätze (Arbeitsplatten erneuern, Spülen ersetzen, Herde anschließen) später kam Marco die Idee: Warum nur die Küchen montieren? Ich kann sie selbst bauen! Gesagt, getan, Geruhn, die Küchen wurden nun selbst gebaut, Vanessa hat die Küchen geplant und verkauft (auch sie hatte Probleme mit dem neuen Geschäftsfeld). Das ganze Spiel hat ziemlich genau 6 Wochen gedauert bis der Hilferuf aus dem Werkstattkeller kam: WENN ICH NOCH EINE KÜCHE BAUE, KLAPPE ICH ZUSAMMEN! 

image7.jpeg

Wir möchten an dieser Stelle Vorstellen: Rocco - der Grund für den ganzen Stress. 5 Jahre alt, 19kg schwer und er wird im Jahre 2036 seine Lehre zum Küchenmonteur abschließen oder machen worauf er auch immer Bock hat. Er ist ein freier, ungebundener Mensch - zumindest er irgendwas mit Küchen macht...

Dieses Geschäftsmodell war, wenn auch ein ganzes  "Coronajahr" lang geplant, nicht sonderlich zukunftsträchtig. Marco hat rund um die Uhr gearbeitet.

Die Lehren gezogen und den Erfolg im Kopf haben wir uns entschieden ein Küchenstudio zu eröffnen. Wenn man zudem noch das Glück hat, den weltbesten Vermieter zu haben, der einem jeden Wunsch von den Lippen abliest, konnte das Projekt nur ein Erfolg werden. Wir haben am 17.10.2021 unser Küchenstudio eröffnet.

Unser Ziel ist es heute, und uns soll der Blitz treffen wenn sich daran jemals etwas ändert, günstige Küchen anzubieten. Das geht an jeden Menschen:  Arm, reich, Christ, Moslem, dick, dünn, männlich, weiblich oder das dazwischen:

Wir sind günstiger, und wenn günstiger nicht geht, dann zumindest besser.